Mobil mit schwerem biografischem Gepäck

Das Buch Mobil mit schwerem biografischen Gepäck – Auslandserfahrungen benachteiligter Jugendlicher in der Berufsvorbereitung ist vor kurzem im wbv-Verlag erschienen. Für das Buch habe ich die von Prof. Dr. Finn M. Sommer und Dr. Christine Revsbech Jensen verfassten dänischen Kapitel ins Deutsche übersetzt. Abschließend bearbeitet wurden die Übersetzungen von Prof. Dr. Beatrix Niemeyer und Dipl.-Päd. Sebastian Zick von der Europa-Universität Flensburg, die auch die deutschen Kapitel verfasst haben, die ich wiederum für die Erstellung einer dänischen Ausgabe ins Dänische übersetzt habe.

Inhalt

Mobil mit schwerem biografischen Gepäck berichtet von den Auslandserfahrungen deutscher und dänischer Produktionsschülerinnen und -schüler. Da in der Berufsvorbereitung bisher keine Auslandsaufenthalte vorgesehen sind, haben diese leider normalerweise nur sehr selten die Möglichkeit, zum Beispiel ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Das Interreg-Projekt JUMP – Jobs durch Austausch, Mobilität und Praxis hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, auch deutschen und dänischen Produktionsschülern einen Aufenthalt im jeweiligen Nachbarland zu ermöglichen. Im vorliegenden Band berichten nun zehn Schülerinnen und Schüler eindrucksvoll von ihren Auslandserfahrungen, die anschließend wissenschaftlich eingeordnet werden.

Das Projekt

Die Übersetzung ist Teil einer längerfristigen Zusammenarbeit mit dem Interreg-Projekt JUMP. Nach dem ersten Kontakt Ende 2017 ist mir das Projekt schnell ans Herz gewachsen. Zum einen liegt das daran, dass ich mich mit den Zielen von JUMP dank meines eigenen Aufenthaltes als Schülerin in Dänemark sehr stark identifizieren kann. Zum anderen ist man bei JUMP als Dolmetscherin und Übersetzerin, im Gegensatz zu vielen anderen Projekten, auch mittendrin statt nur dabei. So hatte ich zum Beispiel im Mai 2019 die Gelegenheit, das JUMP-Team zu einem Future Camp im dänischen Bøsøre zu begleiten und dort einige der Jugendlichen, deren Geschichten und Berichte ich für verschiedene Veröffentlichungen übersetzt habe, persönlich kennenzulernen.

Download

Das Buch Mobil mit schwerem biografischem Gepäck kann beim wbv-Verlag bestellt werden und steht dort als Ebook zum kostenlosen Download bereit. Eine dänische Version befindet sich inzwischen zur finalen Bearbeitung beim dänischen Verlag.

Autorinnen und Autoren

Prof.in Dr.in Beatrix Niemeyer (Jg. 1957) ist Professorin für Erwachsenenbildung an der Europa-Universität Flensburg. Sie forscht zur Gestaltung Europas als Bildungsraum, zum Übergang von Schule in die berufliche Bildung und zu Konzepten der Lernmobilität.

Dr.in Christine Revsbech Jensen (Jg. 1978) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Departement for People and Technology der Universität Roskilde, Dänemark. Sie forscht zu sozialen Wirtschaftsformen, Entrepreneurship und ökonomischer Bildung von Jugendlichen und Erwachsenen.

Prof. Dr. Finn M. Sommer (Jg. 1953) ist Professor am Departement for People and Technology an der Universität Roskilde, Dänemark. Er beschäftigt sich mit Erwachsenenbildung und Arbeitsmarkt sowie lebenslangem Lernen in informellen Kontexten.

Sebastian Zick (Jg. 1987) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa-Universität Flensburg. Er forscht zu Imperativen und Narrativen von (Bildungs-)Mobilität und Europäisierungsprozessen in der Erwachsenenbildung.